Boris Herrmann startet bei der härtesten Regatta der Welt Icon: Spiegel Plus Die Angst vor dem Wal segelt mit

46.000 Kilometer über den Atlantik und um die Antarktis, rund 80 Tage allein auf hoher See: Boris Herrmann nimmt als erster Deutscher an der Vendée Globe teil. Hier spricht er über die größten Gefahren.
Ein Interview von Anne Armbrecht und Olaf Kanter
Skipper Herrmann bei Training vor der Bretagne im September

Skipper Herrmann bei Training vor der Bretagne im September

Foto: Jean-Marie Liot / Malizia
Segler Herrmann an Bord der "Seaexplorer": "Eine große Portion Schicksal"

Segler Herrmann an Bord der "Seaexplorer": "Eine große Portion Schicksal"

Foto: Andreas Lindlahr
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €