»Es ist ein unglaublicher Tag« Amerikaner mit Downsyndrom schafft Boston-Marathon

Im vergangenen Jahr absolvierte Chris Nikic als erster Mensch mit Downsyndrom einen Ironman, nun hat er in Boston die gut 42 Kilometer eines Marathons absolviert. Im Ziel wurde es emotional, weitere große Pläne warten.
Chris Nikic (l.) beim Ironman 2020 (Archiv)

Chris Nikic (l.) beim Ironman 2020 (Archiv)

Foto: Michael Reaves / dpa
Nikic bei einem Motorsportevent in Daytona

Nikic bei einem Motorsportevent in Daytona

Foto: David Rosenblum / Icon Sportswire / IMAGO
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mfu/sid
Mehr lesen über