Abbruch des Schach-Kandidatenturniers "Als würde man während des Zweiten Weltkriegs spielen"

Allen Widerständen zum Trotz sollte das Schach-Kandidatenturnier zu Ende gespielt werden - nun wurde es doch wegen der Coronakrise abgebrochen. Die Spieler finden: Es hätte gar nicht beginnen dürfen.
Alexander Grischuk riecht vor einer Partie am Desinfektionsmittel: Die Absage ist "etwas spät, aber korrekt"

Alexander Grischuk riecht vor einer Partie am Desinfektionsmittel: Die Absage ist "etwas spät, aber korrekt"

Foto:

Lennart Ootes/ FIDE via REUTERS

Ian Nepomniachtchi (l.) und Kirill Alekseenko verzichteten vor ihrer Partie aufs Händeschütteln

Ian Nepomniachtchi (l.) und Kirill Alekseenko verzichteten vor ihrer Partie aufs Händeschütteln

Foto: Maria Emelianova/ FIDE via REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.