Ehemaliger Darts-Champion vor Comeback Van Barneveld hält es im Ruhestand nicht aus

Vor einem Jahr war Raymond van Barneveld eigentlich zurückgetreten, jetzt merkt der mehrfache Darts-Weltmeister, was ihm seitdem fehlt. Mit 53 plant er die Rückkehr zum Wettkampf.
Foto: Ben Hoskins/ Getty Images

Der fünfmalige Darts-Weltmeister Raymond van Barneveld will nur neun Monate nach seinem Karriereende wieder mit dem Profisport anfangen. Den Rücktritt vom Rücktritt erklärte der 53 Jahre alte Niederländer am Mittwochabend überraschend auf Instagram. "Wir machen es wieder! Ich vermisse es enorm und werde mein Bestes geben, um meine Tour-Karte so schnell wie möglich zu bekommen, damit ich in Zukunft wieder auf den großen Bühnen auftreten kann", schrieb "Barney". Seinen Post, den er mit einer Siegerpose aus der Vergangenheit bebilderte, unterschrieb er mit dem Wort "Comeback".

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Van Barneveld war eigentlich nach der Weltmeisterschaft im vergangenen Dezember abgetreten. Damals hatte der langjährige Weltklasse-Spieler über sich selbst geurteilt: "Wenn du zwei Jahre in Serie in der ersten Runde verlierst, dann bist du ein Amateur. Dann gehörst du nicht mehr in dieses Spiel. Das werde ich mir selbst bis zum Ende meines Lebens sagen." Der Weg zurück auf die Tour wird hart: "Barney" muss sich gegen zahlreiche Rivalen eine Tour-Karte erspielen. Erst wenn das gelingt, erhält er die Zulassung für die großen Turniere.

aha/dpa
Mehr lesen über