Einziger Coach, dem eine perfekte Saison gelang NFL-Trainerlegende Shula verstirbt im Alter von 90 Jahren

Don Shula gewann als Trainer in der NFL 347 Partien. Mit den Miami Dolphins blieb er 1972 eine Spielzeit lang ohne Niederlage. Nun ist eine große Persönlichkeit des American Footballs verstorben.
Don Shula im Jahr 2009 während eines Spiels der Miami Dolphins

Don Shula im Jahr 2009 während eines Spiels der Miami Dolphins

Foto:

Jeffrey M. Boan/ AP

Die NFL trauert um Don Shula. Der legendäre Trainer verstarb am Montag im Alter von 90 Jahren. Das gaben die Miami Dolphins bekannt. Dort war Shula 25 Jahre als Coach tätig gewesen und feierte seine größten Erfolge. Er gewann mit den Dolphins zweimal den Super Bowl (1973 und 1974).

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Shula begann seine Trainerkarriere bei den Baltimore Colts, für die er auch schon als Spieler aktiv war. 1968 führte er die Colts in den Super Bowl, das Endspiel verlor er gegen die New York Jets. 1970 folgte der Wechsel nach Miami, wo er eine Ära prägen sollte. 1972 schaffte er es, mit den Dolphins alle 14 regulären Saisonspiele und dann auch den Super Bowl zu gewinnen. Eine perfekte Saison gelang bis heute keinem weiteren Trainer.

Insgesamt gewann Shula als Trainer 328 NFL-Spiele der regulären Saison - ebenfalls ein unerreichter Rekord. Hinzu kommen 19 Playoff-Siege.

krä

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.