Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

OLYMPIA 2008 »Ein Meer der Freude«

Mit der Wahl Pekings zur Stadt der Sommerspiele 2008 hat sich der scheidende IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch ein letztes Mal durchgesetzt. Das gigantische Sportspektakel soll angeblich helfen, die diktatorische Weltmacht aufzuweichen.
Von Jörg Kramer, Jürgen Kremb, Andreas Lorenz und Thilo Thielke
aus DER SPIEGEL 29/2001
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel