Giro d'Italia Buchmanns Angriff nach der Tour der Leiden

Am Samstag startet der 104. Giro d'Italia, und diesmal gibt es einen deutschen Mitfavoriten. Emanuel Buchmann hat das Podium als klares Ziel ausgegeben und verzichtet dafür sogar auf die geliebte Tour de France.
Emanuel Buchmann will 2020 vergessen machen

Emanuel Buchmann will 2020 vergessen machen

Foto:

Jean-Christophe Bott/ dpa