Spionageaffäre McLaren-Mercedes muss 100 Millionen Dollar Strafe zahlen

Der Motorsport-Weltverband hat in der Spionageaffäre der Formel 1 eine Rekordstrafe gegen McLaren-Mercedes verhängt. Das Team muss eine enorme Summe zahlen und verliert alle Punkte in der Konstrukteurswertung. Die Fahrer bleiben ungestraft.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel