Alles zum Rennen Grand Prix von Monaco

6. WM-Lauf, 22. Mai 2005,
Circuit de Monaco/Monte Carlo




Strecke

SPIEGEL ONLINE (Quelle: FIA)


Startzeit:

14 Uhr MESZ
Streckenlänge: 3,340 Kilometer
Renndistanz: 78 Runden (260,520 Kilometer)
Streckenrekord: Michael Schumacher (Ferrari, 2004, 1:14,439 Minuten)
Sieger 2004: Jarno Trulli (Renault, jetzt Toyota)
Rekordsieger: Ayrton Senna (für Lotus und McLaren) 6
Charakteristik: Der enge Stadtkurs ist einer der Klassiker in der Formel 1. Der französische Fahrer Olivier Panis sagte einmal über die Strecke: "Es ist der einzige Kurs, auf dem der Fahrer wichtiger als das Auto ist." Fast 40-mal muss in einer Runde geschaltet werden. Bei einem ganzen Rennen sind das über 2800 Gangwechsel. Es gibt so gut wie keine Überholmöglichkeiten, deshalb ist eine gute Startposition hier mehr als die halbe Miete.
Offizielle Homepage: www.acm.mc

Angaben zur Strecke: Stand 1. März 2005


Startaufstellung

1. REIHE
2:30.323 Minuten
Kimi Räikkönen
McLaren-Mercedes
2:30.406
Fernando Alonso
Renault
2. REIHE
2:31.656
Mark Webber
BMW-Williams
2:32.100
Giancarlo Fisichella
Renault
3. REIHE
2:32.590
Jarno Trulli
Toyota
2:32.883
Nick Heidfeld
BMW-Williams
4. REIHE
2:33.867
David Coulthard
Red Bull
2:34.736
Michael Schumacher
Ferrari
5. REIHE
2:34.936
Jacques Villeneuve
Sauber
2:34.983
Rubens Barrichello
Ferrari
6. REIHE
2:35.120
Felipe Massa
Sauber
2:37.152
Vitantonio Liuzzi
Red Bull
7. REIHE
2:40.810
Patrick Friesacher
Minardi
2:42.206
Christijan Albers
Minardi
8. REIHE
2:43.078
Tiago Monteiro
Jordan
2:43.442
Narain Karthikeyan
Jordan
9. REIHE
ohne Zeit
Ralf Schumacher
Toyota
Strafplatzierung
Juan-Pablo Montoya
McLaren-Mercedes




© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.