Sport

Anzeige

Rennsport

Bezahlsender Sky holt sich Formel-1-Rechte zurück

Nach einjähriger Pause zeigt der Pay-TV-Sender Sky wieder die Formel 1. Das haben die Rennserie und der Fernsehsender bestätigt. Der Vertrag soll zwei Jahre dauern.

DPA

Formel-1-Grand Prix von Brasilien (November 2018)

Dienstag, 12.02.2019   16:04 Uhr

Anzeige

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt in der neuen Saison wieder die Formel 1. Der Vertrag soll über zwei Jahre gehen und die Saison 2019 und 2020 umfassen, teilten die Rennserie und der Sender mit.

In der abgelaufenen Saison hatte Sky nach längerer Zeit erstmals keine Rechte. Der Sender war damals aus den Verhandlungen ausgestiegen. Der Privatsender RTL hatte die Rennen der vergangenen Saison auf dem deutschen Markt exklusiv übertragen.

Anzeige

Die Formel-1-Saison beginnt am Wochenende 15. bis 17. März in Melbourne/Australien. Der Grand Prix findet am 17. März ab 6.10 Uhr (MEZ) statt.

ngo/dpa/sid

Weitere Artikel

Forum

Forumskommentare zu diesem Artikel lesen
Anzeige
© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung