Formel-1-Rennstall Ferrari produziert Komponenten für Beatmungsgeräte

Wegen der Coronakrise ruht auch die Formel 1. Ferrari will die Zeit nun nutzen, um Menschen in Italien zu helfen: Der Traditions-Rennstall stellt Komponenten für Beatmungsgeräte her.
Ein Beatmungsgerät steht vor einem Bett in einem Patientenzimmer (Symbolbild)

Ein Beatmungsgerät steht vor einem Bett in einem Patientenzimmer (Symbolbild)

Uwe Anspach/ dpa
bam/sid
Mehr lesen über