Pfeil nach rechts

Angst vor Coronavirus Formel 1 sagt Rennen in China ab

Nach neun Jahren gibt es wieder eine Rennabsage in der Formel 1: Wegen des Coronavirus fällt der Grand Prix in Shanghai im April aus. Auch das Rennen in Vietnam wird geprüft.
Ferrari-Pilot Charles Leclerc in Aktion: Freies Training beim Grand Prix von China im vergangenen Jahr

Ferrari-Pilot Charles Leclerc in Aktion: Freies Training beim Grand Prix von China im vergangenen Jahr

Andy Wong/ dpa
jan/dpa/Reuters
Mehr lesen über