Gefährliche Körperverletzung Sutil akzeptiert Bewährungsstrafe

Adrian Sutil und der Luxemburger Geschäftsmann Eric Lux haben ihren Gerichtsstreit beigelegt. Der derzeit arbeitslose Formel-1-Pilot akzeptiert nun doch seine 18-monatige Bewährungsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung. Daraufhin hat auch die Staatsanwaltschaft die Berufung zurückgezogen.
Rennfahrer Sutil: "Eric Lux und Adrian haben sich die Hand gereicht"

Rennfahrer Sutil: "Eric Lux und Adrian haben sich die Hand gereicht"

Foto: dapd
max/sid/dpa