Übernahme von Racing Point Aston Martin kehrt in die Formel 1 zurück

In der Formel 1 kämpfen Teams wegen der Coronakrise ums Überleben. Gegen diesen Trend investiert der britische Autobauer Aston Martin massiv in eine Teamübernahme. Treibende Kraft ist Milliardär Lawrence Stroll.
Lance Stroll (l.) wird auch im Aston Martin beste Chancen auf einen Platz im Cockpit haben

Lance Stroll (l.) wird auch im Aston Martin beste Chancen auf einen Platz im Cockpit haben

JOHANN GRODER/ AFP

krä/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel