Pfeil nach rechts

Ecclestone zur Formel-1-Krise "Ich bin genauso schuld"

Zu teuer, zu leise, zu langweilig: Das Image der Formel 1 ist mies. Bernie Ecclestone hat nun Fehler eingeräumt. In einem Interview gibt sich der Boss selbstkritisch: "Ich öffne meinen Mund, sage die Wahrheit, und alles geht schief."
Formel-1-Geschäftsführer Ecclestone: "Wir beschädigen sie selbst"

Formel-1-Geschäftsführer Ecclestone: "Wir beschädigen sie selbst"

Getty Images

Formel-1-Saison 2015

chp/dpa