Formel 1 Ferrari bestätigt Testeinsatz von Mick Schumacher

Jetzt ist es offiziell: Ferrari hat angekündigt, dass Mick Schumacher in der kommenden Woche Testfahrten für die Scuderia machen wird.

Mick Schumacher: "Ich möchte Ferrari dafür danken, dass sie mir diese Möglichkeit geben"
Kaspar-Bartke / Getty Images

Mick Schumacher: "Ich möchte Ferrari dafür danken, dass sie mir diese Möglichkeit geben"


Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, Mick Schumacher, wird am kommenden Dienstag nach dem Großen Preis von Bahrain auf der dortigen Rennstrecke sein Debüt als Testfahrer für Ferrari geben. Das bestätigte der Rennstall.

Zudem werde Schumacher am Mittwoch auf der Sakhir-Rennstrecke Runden im Rennwagen von Alfa Romeo drehen, dem Partnerrennstall der Scuderia. Das ehemalige Sauber-Team arbeitet eng mit Motorenlieferant Ferrari zusammen. Auch Alfa Romeo hat die Testfahrt mittlerweile bestätigt.

"Ich bin offensichtlich mehr als aufgeregt und möchte Ferrari dafür danken, dass sie mir diese Möglichkeit geben", teilte Schumacher mit. "Ich freue mich auf diese sicherlich großartige Erfahrung."

Schumacher gehört seit Mitte Januar der Nachwuchsakademie von Ferrari an. Bevor er seinen nächsten Schritt Richtung Formel 1 machen kann, erwartet ihn zunächst sein Debüt in der Formel 2. Dorthin stieg er nach dem Gewinn der Formel-3-EM im vergangenen Jahr mit dem Prema-Team auf.

bka/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.