Pfeil nach rechts
Formel 1 in Monaco: Das schlimme Heimspiel
Benoit TEssier REUTERS

Fotostrecke

Formel 1 in Monaco: Das schlimme Heimspiel

Großer Preis von Monaco Zu Laudas Ehren

Dieses Rennen hätte Niki Lauda gefallen. Vier Topfahrer jagten sich durch den Stadtkurs von Monte Carlo. Lewis Hamilton hielt all dem Druck stand - wie es einem würdigen Weltmeister gebührt.
Sebastian Vettel mit Lauda-Helm

Sebastian Vettel mit Lauda-Helm

VALDRIN XHEMAJ/EPA-EFE/REX
Formel 1 in Monaco: Das schlimme Heimspiel
Benoit TEssier REUTERS

Fotostrecke

Formel 1 in Monaco: Das schlimme Heimspiel