Großer Preis von Ungarn Hamilton gewinnt und übernimmt WM-Führung

Lewis Hamilton hat die Führung in der WM-Wertung übernommen. Der Titelverteidiger gewann in Ungarn sein drittes Rennen in Folge, Teamkollege und Konkurrent Nico Rosberg wurde Zweiter.

Getty Images

Nico Rosberg war mit mit einem Punkt Vorsprung in der WM-Wertung und von der Poleposition in das Rennen auf dem Hungaroring gegangen - doch den Sieg beim Großen Preis von Ungarn sicherte sich sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton. Damit übernimmt der Brite nach der Hälfte der Saison zum ersten Mal die Führung im Titelrennen. Rosberg wurde Zweiter, Sebastian Vettel landete auf Platz vier hinter Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo.

Die Vorentscheidung fiel bereits am Start: Rosberg konnte seinen ersten Platz nicht verteidigen, Hamilton überholte den Konkurrenten noch vor der ersten Kurve. Rosberg musste zunächst auch Ricciardo passieren lassen, holte sich aber nach wenigen Kurven Rang zwei zurück.

Der Niederländer Max Verstappen im zweiten Red Bull verteidigte seinen vierten Platz gegen Ferrari-Star Vettel. So sah nach einer Runde die Führungsgruppe aus: Hamilton, Rosberg, Ricciardo, Verstappen, Vettel. Zwischen den Top 5 und dem Rest des Feldes lag schnell ein Puffer von knapp zehn Sekunden.

Hamilton muss nur kurz zittern

Vettel ging in Runde 15 erstmals in die Box, jeweils eine Runde später folgten Ricciardo, dann Hamilton, dann Rosberg. Der Deutsche stand nur 2,1 Sekunden in der Box, doch auch bei Hamilton (2,4 Sekunden) hatte alles problemlos geklappt.

Dann aber bekam Hamilton Probleme mit seinem Rennwagen, er könne das Tempo nicht halten, funkte der Titelverteidiger nach 20 Runden an sein Team. Rosberg lauerte mit einer Sekunde Rückstand dahinter. Doch Hamilton schien die Probleme in den Griff zu bekommen, steigerte seine Geschwindigkeit nach und nach wieder und baute den Vorsprung auf rund zwei Sekunden aus.

Zur Halbzeit, nach 35 von 70 Runden, lag Hamilton 2,781 Sekunden vor Rosberg, Dritter war Vettel mit 7,979 Sekunden Rückstand auf den ersten Rang. Auch der zweite Boxenstopp des Führungsduos klappte störungsfrei, Rosberg kam nicht an Hamilton vorbei.

Dabei blieb es bis zum Ende, damit hat Hamilton einen Rückstand von zwischenzeitlich 43 Punkten auf Rosberg aufgeholt.

luk



insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Attila2009 24.07.2016
1.
Da hat Hamilton wieder einmal gezeigt wer wirklich der bessere Fahrer ist. Das Rennen immer unter Kontrolle gehabt und ganz intelligent nur das gemacht was nötig war. Glückwunsch !
goethestrasse 24.07.2016
2.
Warum der Vertrag für Rosberg ???????
vereinsmeier 24.07.2016
3. hm, glaube ich schalte wieder ab
wenn MB will, fahren sie auf Befehl einfach 1 Sekunde schneller. Was soll die Farce eigentlich noch. RB und Ferrari kämpfen darum, das ein oder andere Zehntel in der Entwicklung gut zu machen und in Wahrheit fährt Mercedes ja wohl nur mit stark gedrosselter Motorleistung spazieren. Bin seit Kurzem nach 1 Jahr Abstinenz wieder als Zuschauer dabei aber wenn ich diese Verarsche sehe, frage ich mich, ob das die richtige Entscheidung war.
uzsjgb 24.07.2016
4.
Zitat von Attila2009Da hat Hamilton wieder einmal gezeigt wer wirklich der bessere Fahrer ist. Das Rennen immer unter Kontrolle gehabt und ganz intelligent nur das gemacht was nötig war. Glückwunsch !
Na ja, besser war nur der Start von Hamilton. Aber Hamilton hat dieses Jahr oft genug den Start gegen Rosberg verloren, insofern kann man da nichts hinein lesen. Ansonsten waren die beiden gleichauf, Rosberg eher mit besserem Reifenmanagement. Da man aber nicht überholen kann, war das Rennen bereits in der ersten Kurve entschieden.
tommit 24.07.2016
5. The same procedure
..... Rosberg ist einfach zu zahm an manchen Stellen bzw in manchen Belangen normal wäre das seine Stärke, aber die muss er eben auch immer parat haben...um die Kurven jeweils optimal zu nehmen und somit Hamilton Paroli bieten zu können... Aber nach meinem Dafürhalten ist die Formel 1 in Teilen ohnehin geskripted... in gewisser Hinsicht von alten Männern ohne Gehalt
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.