Formel 1 Rosberg fährt in Bahrain die schnellste Trainingsrunde

Auch in Bahrain dominiert Mercedes zu Beginn: Nico Rosberg ist beim freien Training vor Lewis Hamilton die beste Rundenzeit gelungen. Sebastian Vettel musste die zweite Einheit vorzeitig abbrechen.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg
Getty Images

Mercedes-Pilot Nico Rosberg


Mercedes-Pilot Nico Rosberg ist beim freien Training in Bahrain die schnellste Runde gefahren. Er umrundete den Kurs in Sakhir in 1:31,0 Minuten. Seinem Teamkollegen Lewis Hamilton gelang die zweitbeste Zeit, Rosbergs Vorsprung auf den Weltmeister betrug 0,241 Sekunden. Beim zweiten Rennen der Saison will sich der 30-jährige Deutsche am Sonntag (17 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) seinen zweiten Sieg sichern. Zum Auftakt hatte er im australischen Melbourne gewonnen.

Sebastian Vettel (Ferrari) lag rund 1,6 Sekunden hinter Rosberg und fuhr damit nur die sechstschnellste Zeit. Kurz vor Ende der abendlichen Trainingseinheit musste der viermalige Weltmeister seinen Boliden abstellen. Der italienische Rennstall sprach von Elektronikproblemen.

Jenson Button (England) im McLaren-Honda fuhr überraschend die drittbeste Runde. Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland) wurde Fünfter, Nico Hülkenberg landete im Force India nur auf dem enttäuschenden 17. Rang. Pascal Wehrlein, der für Manor seine erste Formel-1-Saison fährt, schloss als 19. ab.

Das Qualifying am Samstag (17 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) wird erneut nach dem umstrittenen neuen Eliminations-Modus ausgetragen. Für Kevin Magnussen ist schon jetzt klar, dass er beim Rennen aus der Boxengasse starten muss. Der Renault-Pilot blieb im Training trotz eines roten Signals nicht bei der Gewichtskontrolle stehen.

Fernando Alonso (McLaren-Honda) ist in Bahrain gar nicht dabei. Der Spanier hat nach seinem Unfall in Australien den Medizincheck nicht bestanden und hat ein Startverbot erhalten.

Formel-1-Saison 2016
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Red Bull
Daniel Ricciardo und Max Verstappen
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Renault
Kevin Magnussen und Jolyon Palmer
Toro Rosso
Daniil Kwjat und Carlos Sainz jr.
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Manor
Rio Haryanto und Pascal Wehrlein
Haas
Romain Grosjean und Esteban Gutierrez
Der Rennkalender
20. März: Australien (Melbourne)
3. April: Bahrain (as-Sachir)
17. April: China (Shanghai)
1. Mai: Russland (Sotschi)
15. Mai: Spanien (Barcelona)
29. Mai: Monaco (Monte Carlo)
12. Juni: Kanada (Montréal)
19. Juni: Europa (Baku)
3. Juli: Österreich (Spielberg)
10. Juli: Großbritannien (Silverstone)
24. Juli: Ungarn (Mogyoród)
31. Juli: Deutschland (Hockenheim)
28. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
4. September: Italien (Monza)
18. September: Singapur (Singapur)
2. Oktober: Malaysia (Sepang)
9. Oktober: Japan (Suzuka)
23. Oktober: USA (Austin)
30. Oktober: Mexiko (Mexiko-Stadt)
13. November: Brasilien (Interlagos)
27. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Polepositions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Polepositions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
xvxxx 01.04.2016
1.
Ein erkämpfter 5. Platz in einer echten Rennserie würde Mercedes und Ferrari mehr Nutzen und mehr Image liefern als ein Sieg in dieser mittlerweile Vollsynthetischen und von künstlichen "Spannungselementen" geprägten F1. Reifen sparen , Benzin sparen, gezielt langsamer fahren, Steuerung durch Renningenieure... Wer will sowas noch sehn? Ich nicht mehr.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.