Formel 1 Racing Point zieht im Kopierstreit zurück

Der Streit um Racing Point und angeblich illegale Bauteile scheint zu einem Ende zu kommen: Der Rennstall zieht seinen Einspruch zurück - und akzeptiert den Abzug von 15 WM-Punkten und 400.000 Euro Geldbuße.
Foto: Miguel Medina/Pool/EPA-EFE/Shutterstock
ngo/dpa/sid
Mehr lesen über