Formel 1 Rückkehr der Traktionskontrolle

Sieben Jahren lang war sie verboten, ab Ende April darf die umstrittene technische Hilfe wieder von allen Formel-1-Teams genutzt werden.


Hamburg - Jetzt hat es der Weltverband Fia auch offiziell bestätigt. Die Traktionskontrolle, die das Durchdrehen der Räder beim Beschleunigen der Fomel-1-Boliden verhindern soll, darf erstmals beim Großen Preis von Spanien am 29. April eingesetzt werden. Genehmigt war das System letztmalig 1993 im Einsatz. In der letzten Saison hatten sich Vermutungen gehäuft, dass eine versteckte Traktionskontrolle von einigen Rennställen genutzt worden war, um sich insbesondere beim Start Vorteile zu verschaffen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.