Formel 1 s.Oliver steigt bei Jaguar-Ford ein

Das deutsche Textilunternehmen erweitert sein Sportsponsoring. Nach Borussia Dortmund und dem Jordan-Rennstall wird das Logo ab sofort auch die grünen Boliden aus England zieren.

Rottendorf - Wie das Unternehmen am Freitag in Rottendorf mitteilte, ist s.Oliver in der Saison 2000 der offizielle Ausstatter von Jaguar Racing. Das Logo werde künftig auf den Rückspiegeln der im traditionellen Racing-Grün gehaltenen Rennwagen Jaguar R1 platziert. Außerdem ist der Schriftzug auf den Overalls der Crew sowie auf den Motorhomes und Trucks des traditionsreichen Rennstalls zu sehen.

Nach dem Engagement beim Jordan-Team mit Heinz-Harald Frentzen sieht s.Oliver die Zusammenarbeit mit Jaguar "als konsequente Weiterentwicklung des Formel-1-Sponsorings". Die erste Präsentation mit Vizeweltmeister Eddie Irvine ist für Anfang Februar auf der ISPO in München geplant. Angaben über das Vertragsvolumen machte das Unternehmen nicht. Als Trikotsponsor des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund engagiert sich s.Oliver mit geschätzten zwölf Millionen Mark jährlich.