Formel 1 Testfahrerin de Villota starb offenbar an Spätfolgen ihres Unfalls

Die Todesursache der früheren Marussia-Testfahrerin María de Villota ist offenbar geklärt: Laut ihrer Familie ist sie an "neurologischen Verletzungen" gestorben, die sie bei ihrem Unfall 2012 erlitten hatte. Die Formel-1-Fahrer wollen die Spanierin nun mit einer Schweigeminute ehren.
Verstorbene Testfahrerin de Villota: "Wir vermissen María"

Verstorbene Testfahrerin de Villota: "Wir vermissen María"

Foto: Kote Rodrigo/ dpa
bka/dpa