Formel 1 Bottas startet in Barcelona von der Pole

Und wieder zwei Mercedes vorne: Das Qualifying beim Großen Preis von Spanien wurde von Valtteri Bottas und Lewis Hamilton dominiert. Sebastian Vettel blieb nur der dritte Platz.

Valtteri Bottas hat allen Grund zum Faustballen
Matthias Oesterle DPA

Valtteri Bottas hat allen Grund zum Faustballen


WM-Spitzenreiter Valtteri Bottas hat die Pole Position für den Großen Preis von Spanien erobert. Der finnische Mercedes-Pilot verwies in der Qualifikation von Barcelona Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil mit klarem Vorsprung auf Rang zwei. Trotz einer neuen Motoren-Ausbaustufe kam Sebastian Vettel im Ferrari nicht über Rang drei hinaus.

Beim fünften Saisonlauf am Sonntag deutet daher vieles auf den fünften Mercedes-Doppelerfolg in Serie hin. Der Finne Bottas führt in der Gesamtwertung mit einem Punkt vor dem Briten Hamilton. Vettel ist mit bereits 35 Punkten Rückstand WM-Dritter.

"Dieses Jahr läuft wirklich sehr gut für mich", sagte Bottas: "Ich fühle mich momentan besser und besser." Hamilton zeigte sich selbstkritisch: "Ich habe die Runden in der entscheidenden Phase nicht zusammenbekommen und es einfach nicht gut gemacht", sagte der Engländer.

aha/dpa/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bhang 12.05.2019
1. Na ja, wenn immer mal wieder Renningenieure
ausgewechselt werden bzw. zum Teamkollegen wandern... Tja, ist halt alles transparent bei AMG. Andere haben ihre Daten, die der Teamkollege eingesehen hätte, sofern kappen lassen, sobald der ihnen auch schon leicht nahe kam.
steingärtner 12.05.2019
2. Hoffentlich liege ich falsch
Hamilton wird lächeln und Bottas wird mit Bittermiene daneben und tiefer stehen auf dem Siegerpodest. Es wird alles nach Plan laufen für Hamilton.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.