Disqualifikation wegen zu wenig Sprit in Ungarn Vettel und Aston Martin scheitern mit erstem Protest

Sebastian Vettel war in Ungarn aufs Podium gefahren – und wurde wegen zu wenig Treibstoff im Tank disqualifiziert. Eine Neubetrachtung der Spritmenge wurde nun abgelehnt, die Entscheidung zur Disqualifikation steht noch aus.
Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel

Foto: Mark Sutton / imago images/Motorsport Images
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

cev/dpa