Formel 1 Vorläufiger F1-Kalender sieht 22 Rennen für 2014 vor

Sebastian Vettel könnte im nächsten Jahr in die längste Saison der Formel-1-Geschichte starten. Der vorläufige Rennkalender 2014 sieht 22 WM-Läufe vor, einem entsprechenden Entwurf stimmte der Motorsport-Weltrat des Automobil-Weltverbandes Fia in Dubrovnik zu

Red-Bull-Pilot Vettel: 22 Rennen in der Saison 2014?
DPA

Red-Bull-Pilot Vettel: 22 Rennen in der Saison 2014?


Hamburg - In der kommenden Formel-1-Saison soll die Rekordzahl von 22 Rennen ausgetragen werden. Dies geht aus dem am Freitag vom Weltrat des Internationalen Automobilverbandes vorgestellten provisorischen Kalender für 2014 hervor. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass noch zwei Stationen gestrichen werden. Denn Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone hatte noch Mitte Juli mehr als 20 Grand Prix ausgeschlossen. "Wir werden 20 Rennen fahren, nicht mehr", sagte der 82-Jährige damals.

Als vorläufige Kandidaten stehen im Kalender am 27. April Südkorea, Debütant New Jersey am 1. Juni und Mexiko am 16. November. Vor allem die drei aufeinanderfolgenden Rennen in Monte Carlo Ende Mai, Anfang Juni in New Jersey und am 8. Juni in Kanada dürften die Teams aber vor riesige logistische Probleme stellen.

Der Große Preis von Deutschland ist für den 20. Juli am Hockenheimring vorgesehen. Der im Olympia-Ort Sotschi geplante Grand Prix von Russland soll am 5. Oktober über die Bühne gehen. Die Saison soll wieder in Australien am 16. März eingeläutet werden. Als letztes Rennen der Saison 2014 steht Brasilien im Kalender.

Der vorläufige Formel-1-Kalender 2014:
16. März: Melbourne
30. März: Sepang/Malaysia
06. April: Manama/Bahrain
20. April: Shanghai
27. April: Yeongam/Südkorea (provisorisch)
11. Mai: Barcelona
25. Mai: Monte Carlo
01. Juni New Jersey/USA (provisorisch)
08. Juni: Montréal
22. Juni: Spielberg/Österreich
06. Juli: Silverstone
20. Juli Hockenheimring
27. Juli: Budapest
24. August: Spa/Belgien
07. September: Monza
21. September: Singapur
05. Oktober: Sotschi/Russland
12. Oktober: Suzuka/Japan
26. Oktober: Abu Dhabi
09. November: Austin/Texas
16. November: Mexiko City (provisorisch)
30. November: Sao Paulo

mib/dpa/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ein-dummer-junge 05.12.2013
1. Kinder die im Kreise fahren
gut etwas schneller als andere aber einen Nutzten oder Sport sehe ich nicht dadrin.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.