Formel 1 Widerstand gegen dritten Ferrari wird größer

Drei Boliden pro Rennstall? Als "nicht durchdacht", bezeichnet Mercedes-Sportchef Haug die Idee der Scuderia Ferrari. "Ungesund", nennt sie Teambesitzer Williams und befürchtet Chancenlosigkeit für die kleineren Rennställe. Force India und Williams sind wieder in der Teamvereinigung.
Ferrari-Pilot Räikkönen in Führung (Spa): Drei Ferrari auf der Strecke unerwünscht

Ferrari-Pilot Räikkönen in Führung (Spa): Drei Ferrari auf der Strecke unerwünscht

Foto: A2800 Valdrin Xhemaj/ dpa
fsc/dpa/sid