Küsschen für den Teamchef: Jodie Marsh, britisches Seite-3-Model, ließ sich nicht die Gelegenheit entgehen, vor laufenden Kameras Jordan-Teamchef Eddie Jordan zu bezirzen. Marsh wurde kürzlich in Großbritannien zum beliebtesten Busenwunder gewählt. Dem Jordan-Rennstall nutzte der voluminöse Glückbringer in Silverstone allerdings nicht viel - weder Ralph Firman noch Giancarlo Fisichella fuhren in die Punkte.
REUTERS

Küsschen für den Teamchef: Jodie Marsh, britisches Seite-3-Model, ließ sich nicht die Gelegenheit entgehen, vor laufenden Kameras Jordan-Teamchef Eddie Jordan zu bezirzen. Marsh wurde kürzlich in Großbritannien zum beliebtesten Busenwunder gewählt. Dem Jordan-Rennstall nutzte der voluminöse Glückbringer in Silverstone allerdings nicht viel - weder Ralph Firman noch Giancarlo Fisichella fuhren in die Punkte.