Zweite Liga Grujew neuer Chef-Trainer in Duisburg

Ilja Grujew wird Nachfolger von Gino Lettieri als Trainer beim MSV Duisburg. Der ehemalige Spieler und Co-Trainer des Klubs soll den Zweitligisten aus dem Tabellenkeller führen.

Ex-Kaiserslautern-Co-Trainer Grujew: Nachfolger für Lettieri in Duisburg
DPA

Ex-Kaiserslautern-Co-Trainer Grujew: Nachfolger für Lettieri in Duisburg


Der MSV Duisburg hat wie erwartet Ilja Grujew als Nachfolger des am Montag entlassenen Cheftrainers Gino Lettieri verpflichtet. Das gab der Zweitligist am Dienstag bekannt. Grujew erhält einen Vertrag bis Sommer 2017, der auch für die 3. Liga gültig ist. Der frühere bulgarische Nationalspieler war von 2000 bis 2004 Profi beim MSV und in der Saison 2012/13 Co-Trainer.

"Er kennt Duisburg und den MSV, und ich bin überzeugt, dass er in dieser Situation, aber auch mit der Perspektive für die neue Spielzeit der richtige Trainer und Typ für uns ist", sagte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic in der Pressemitteilung. Man habe eine schwere Aufgabe vor sich, "aber ich bin sicher, dass wir die Qualität haben, unser Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen", sagte Grlic.

Mit Lettieris Entlassung hatte der Klub zuvor auf seine sportliche Krise reagiert. In den bisherigen 13 Saisonspielen hat der MSV erst einen Sieg eingefahren. Durch die 0:1-Niederlage bei 1860 München am Sonntag ist Duisburg auf den letzten Tabellenplatz gerutscht.

aev/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
LapOfGods 03.11.2015
1. Auweia
Man spricht den Namen Ilja Grujew aus, aber der schreibt sich in Deutschland Ilia Gruev. Immer schon Aber woher soll das Bayern-Glitzerfußball-Fanzine sowas wissen? Der war ja nie bei Real Madrid.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.