Jaguar Pedro de la Rosa wird Testfahrer


London - Das britische Formel-1-Team Jaguar hat den Spanier Pedro de la Rosa als Testfahrer verpflichtet. Zwei Wochen nach der Vorstellung von Niki Lauda als neuen Rennleiter vermeldete Jaguar am Dienstag, dass der 29-Jährige aus Barcelona einen Einjahres-Vertrag unterzeichnet hat. De la Rosa, der im Vorjahr für Arrows in der Formel 1 gefahren war, war zuletzt als neuer Testpilot bei Prost gehandelt worden.

Bei Jaguar ist der Spanier der zweite Testpilot neben dem Südafrikaner Tomas Scheckter. Die Grand Prix bestreiten die Stammfahrer Eddie Irvine (Nordirland) und Luciano Burti (Brasilien). "Pedro hat letztes Jahr bewiesen, dass er ein schneller und fähiger Fahrer ist", lobte Teamchef Bobby Rahal. "Mit seiner Verpflichtung setzen wir ein deutliches Signal, dass wir Jaguar Racing zu einem WM-fähigen Team der Zukunft entwickeln wollen."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.