Kurvenprobleme Testpilot zerlegt zwei Ferrari an einem Tag

Während Michael Schumacher im Urlaub entspannt, sorgt sein Team erneut für negative Schlagzeilen. Testfahrer Luca Badoer hob an nur einem Trainingstag zweimal mit seinem Boliden ab und fuhr beide Autos zu Schrott.


Jerez - Badoer verunglückte bei Testfahrten im spanischen Jerez de la Frontera zweimal, blieb aber fast unverletzt. Die Unfälle geschahen jeweils in der gleichen Haarnadel-Kurve auf nahezu identische Weise. Beide Male hoben die Fahrzeuge von der Piste ab und krachten in die Reifenstapel am Streckenrand.

Ferrari-Bolide: Abflug in Haarnadel-Kurve
AFP

Ferrari-Bolide: Abflug in Haarnadel-Kurve

"Wir müssen jetzt untersuchen, warum heute fast der gleiche Unfall passiert ist wie am Mittwoch. Der Wagen ist völlig zerstört. Aber der Fahrer ist o.k., das ist das Wichtigste", sagte ein Ferrari-Sprecher nach einer medizinischen Untersuchung von Badoer in einem Krankenhaus von Jerez. Der Spanier Marc Gene soll die Testreihe nun fortsetzen.

Ex-Weltmeister Michael Schumacher nimmmt noch nicht an den Tests seines Teams teil. Der Kerpener befindet sich noch im Urlaub und wird erst in der kommenden Woche in Spanien erwartet.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.