Vertrag bis 2017 Hülkenberg verlängert vorzeitig bei Force India

Auf das Pech von Belgien folgt die Vertragsverlängerung: Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg bleibt bis 2017 bei Force India. Er hat große Ziele mit seinem Team.

Force-India-Pilot Hülkenberg: 24 Punkte in der laufenden Saison
DPA

Force-India-Pilot Hülkenberg: 24 Punkte in der laufenden Saison


Der Start nach der Formel-1-Sommerpause verlief alles andere als gut für Nico Hülkenberg. Beim großen Preis von Belgien vor einer Woche musste der Deutsche seinen Rennwagen bereits nach der Einführungsrunde zurück in die Box stellen. "Keine Leistung", funkte der Pilot an seine Crew. Die Enttäuschung war groß.

Jetzt gibt es deutlich positivere Neuigkeiten zu vermelden. Nico Hülkenberg wird zwei weitere Jahre für das Team Force India fahren. Der 28-Jährige Deutsche und Teambesitzer Vijay Mallya gaben die Vertragsverlängerung bis 2017 bekannt. "Ich freue mich sehr darüber", sagte Hülkenberg: "Ich kenne das Team in- und auswendig und fühle mich hier zu Hause."

"Hülk" hatte 2012 seine erste Saison für Force India bestritten und war nach einem Jahr bei Sauber im Jahr 2014 zum Force-India-Team zurückgekehrt. "Der Fortschritt, den wir in den beiden letzten Jahren gemacht haben, ist beeindruckend", sagte er: "Ich möchte weiter mit dem Team wachsen und dabei sein, wenn wir uns in der Startaufstellung immer weiter nach vorne schieben."

In der laufenden Saison steht Hülkenberg auf Platz neun im Fahrerranking mit 24 Punkten. Am kommenden Sonntag findet der Grand Prix von Monza statt.

Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Manor Marussia
Will Stevens und Roberto Merhi
Der Rennkalender
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)

jan/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kloppskalli 02.09.2015
1. das freut mich
ich dachte schon er muesste fuer einen Mercedes bubi aus der DTM platz machen, damit dieser dann im Jahre 2018 in den Silberpfeil wechseln kann.. Ich hoffe Force India entwickelt sich weiterhin positiv, so dass wird "HULK" irgendwann nochmal um die Podestplaetze fahren sehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.