Schumacher-Verfahren "Ralf hat keinen Fehler gemacht"

Der Vorwurf wiegt schwer. Ralf Schumacher soll beim Rennen auf dem Hockenheimring einen folgenreichen Crash verursacht haben. In der Verhandlung vor dem Berufungsgericht des Automobil-Weltverbandes Fia gab sich der BMW-Williams-Pilot jedoch unschuldig.
Ralf Schumacher: "Ich fühle mich nicht schuldig"

Ralf Schumacher: "Ich fühle mich nicht schuldig"

Foto: DPA
Rubens Barrichello: "Ich konnte nichts tun, außer zu bremsen"

Rubens Barrichello: "Ich konnte nichts tun, außer zu bremsen"

Foto: DPA
Kimi Räikkönen: "Ich war unschuldig"

Kimi Räikkönen: "Ich war unschuldig"

Foto: DPA
Mehr lesen über