Vettel in der Formel 1 Im Regenbogen gefahren

Sebastian Vettel ist in Ungarn als gesellschaftspolitischer Kämpfer aufgetreten, aufs Podium gefahren – doch wurde im Nachhinein disqualifiziert. Lewis Hamilton holt sich die WM-Führung.
Sebastian Vettel setzt sich für die Rechte Homosexueller und die LGBTQ+-Community in Ungarn ein

Sebastian Vettel setzt sich für die Rechte Homosexueller und die LGBTQ+-Community in Ungarn ein

Foto:

Florion Goga / AP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der von Bottas verursachte Startunfall produzierte viel Schrott und einen Restart des Rennens

Der von Bottas verursachte Startunfall produzierte viel Schrott und einen Restart des Rennens

Foto:

PETER KOHALMI / AFP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

So, als wäre Lewis Hamilton ganz alleine unterwegs

So, als wäre Lewis Hamilton ganz alleine unterwegs

Foto:

Bryn Lennon / Getty Images