Trotz Verdachts auf Regelverstoß Vettel behält Startplatz zwei

Aufatmen bei Red Bull: Die Rennkommissare haben entschieden, dass Sebastian Vettel und Mark Webber ihre Startplätze behalten dürfen. Zuvor hatte ein Fia-Inspektor angebliche Regelverstöße an den Boliden festgestellt. Nach dem Rennen können die anderen Teams noch Einspruch einlegen.
Red-Bull-Pilot Vettel: Aufatmen vor dem Hockenheim-Rennen

Red-Bull-Pilot Vettel: Aufatmen vor dem Hockenheim-Rennen

Foto: Jens Büttner/ dpa
bka/sid