Vertragspoker Schumacher-Manager setzt Ferrari unter Druck

Der Vertrag liegt unterschriftsreif vor, doch Michael Schumacher lässt Ferrari weiter zappeln - und fördert damit die Spekulationen um einen Wechsel zu Mercedes. Schumacher-Manager Willi Weber hat die Forderungen an die Scuderia jetzt klar formuliert: Geld und Erfolg.