Bremen sichert Klassenerhalt gegen Heidenheim "Nix sehen, nix hören, Handy abgeben"

Nach Wochen der Abstiegsangst ist Werder Bremen gerettet. Trainer Kohfeldt will jetzt endlich Urlaub machen "und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen". Heidenheim trauert einer Lebenschance hinterher.
Florian Kohfeldt (2.v.l.): "Nix sehen, nix hören, Handy abgeben."

Florian Kohfeldt (2.v.l.): "Nix sehen, nix hören, Handy abgeben."

Foto: 

RONALD WITTEK/POOL/EPA-EFE/Shutterstock

Foto: 

KAI PFAFFENBACH/ AFP