Krisenklub 1860 München Fröhling geht, Möhlmann kommt

Der bislang sieglose Klub 1860 München hat einen neuen Trainer. Benno Möhlmann übernimmt den Job von Torsten Fröhling. Der hatte den Zweitligisten nicht aus der Krise führen können.

Trainer Fröhling: Kein Sieg aus den ersten zehn Saisonspielen
DPA

Trainer Fröhling: Kein Sieg aus den ersten zehn Saisonspielen


Zweitligist 1860 München hat auf die anhaltende sportliche Krise reagiert und sich von Trainer Torsten Fröhling getrennt. Das bestätigte der Verein am Dienstagmorgen.

Nachfolger wird Benno Möhlmann, der zuletzt vier Jahre lang beim FSV Frankfurt tätig war. Der 61-Jährige werde bereits am Dienstag das Nachmittagstraining beim Traditionsverein leiten.

1860 München ist nach zehn Spieltagen noch immer ohne Sieg und steht mit sechs Punkten auf dem Abstiegsplatz 17. Fröhling hatte das Amt erst im Februar übernommen und die Löwen in der Relegation gegen Holstein Kiel zum Klassenerhalt geführt.

chp/sid



insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
GenerationX-DD 06.10.2015
1. Das wird wohl nix mehr ...
So traurig es ist, aber man muss es beim Namen nennen, der Verein ist zu Grund gewirtschaftet wurden. Runter in die 3. oder 4. Liga und dann komplett neu durchstarten.
Markus Frei 06.10.2015
2. Aussichtslos
Bei dem Management, der Vereinsführung würde auch ein Mourinho nichts ausrichten können. Das einzige was 1860 noch hat ist die Vergangenheit und die Fans, wobei die auch immer weniger werden. Schade drum, war mal ein sehr sympathischer Verein.
chico 76 06.10.2015
3. Selbst mir als FCB-Anhänger
tut es leid, dass die "Sechzger" so dahinvegetieren. Das frühere Derby, immer für eine Anzahl von Wetten gut, heute kein Thema mehr.
colinchapman 06.10.2015
4. Wie schon Albert Einstein sagte
"Die Definition von Irrsinn ist, wieder und wieder dasselbe zu tun und jedesmal einen anderen Ausgang zu erwarten." Das Kriterium sehe ich beim Vorstand der Löwen angesichts der zahlreichen Trainerwechsel (im Schnitt drei pro Jahr) als erfüllt.
LapOfGods 06.10.2015
5.
Das ist der 7. Trainer seit November 2012. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Hoffentlich bleibt das so.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.