Julian Nagelsmann 28-Jähriger wird Chefcoach bei Hoffenheim

Huub Stevens trainiert ab sofort die Profis von 1899 Hoffenheim - ein Kurzzeitengagement. Denn ab der kommenden Saison soll der 28-jährige Julian Nagelsmann übernehmen, derzeit Coach der U19.
1899-Coach Nagelsmann: "Wir möchten für mutige Entscheidungen stehen"

1899-Coach Nagelsmann: "Wir möchten für mutige Entscheidungen stehen"

Foto: imago

"Wir möchten für mutige Entscheidungen stehen", sagte Manager Alexander Rosen am Dienstag. Die jüngste Entscheidung von 1899 Hoffenheim dürfte als solche durchgehen. Bei der Vorstellung von Huub Stevens als neuem Trainer der Profis wurde gleichzeitig der Abschied des 61-Jährigen beim Bundesligisten verkündet.

Stevens wird nach dem Ende der laufenden Saison dem erst 28 Jahre alten Julian Nagelsmann Platz machen. Der derzeitige U19-Trainer der Hoffenheimer hatte im vergangenen Jahr mit den Junioren die deutsche Meisterschaft gewonnen und in diesem Jahr mit seinem Team das Finale erreicht.

"Der Julian befindet sich momentan bei der Trainerausbildung zum Fußballlehrer", sagte Sportchef Rosen. "Für uns war klar, dass wir dem Jungen eine Perspektive geben wollen. Er ist seit 2006 Trainer und passt einfach zu unserem Weg." Dies sei mit Stevens so abgesprochen. "Wir sind von seiner Qualität überzeugt, auch von seiner Autorität. Julian Nagelsmann ist die Zukunft, Huub Stevens ist die Gegenwart", sagte Rosen.

Nagelsmann erklärte in einer 1899-Pressemitteilung: "Ich freue mich sehr auf diese reizvolle Aufgabe und bedanke mich schon jetzt für das in mich gesetzte Vertrauen und die Chance." Er erhält einen ab 2016 gültigen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2019.

Im Video: Die nächste Rettungsmission für Stevens

kicker.tv
chp/dpa/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.