2. Fußball-Bundesliga Bornemann neuer Sportdirektor bei Greuther Fürth

Zweitligist Greuther Führth kann die Vorbereitung für die kommende Saison mit einem neuen Sportdirektor angehen: Andreas Bornemann tritt die Nachfolge von Rouven Schröder an. Er kommt von Holstein Kiel.

Sportdirektor Bornemann: Neuer Job in Fürth
imago

Sportdirektor Bornemann: Neuer Job in Fürth


Hamburg - Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat schnell einen Nachfolger für Rouven Schröder gefunden: Andreas Bornemann wird zur neuen Saison Sportdirektor beim "Kleeblatt". Der 42-Jährige hat in Fürth einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

"Wir sind froh, dass wir so zügig eine sehr gute Lösung finden konnten. Wir sind damit auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt", sagte SpVgg-Präsident Helmut Hack. Nach dem verpassten Aufstieg musste die SpVgg die Stelle neu besetzen, da Schröder als Sportdirektor zum Erstligisten Werder Bremen gewechselt war.

Bornemann hat unter anderem fünf Jahre als Manager für den SC Freiburg gearbeitet. Zuletzt war er sportlicher Leiter und Vizepräsident beim Drittligisten Holstein Kiel.

mrr/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Japhyryder, 22.05.2014
1. Gutes
Foto!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.