Zweite Bundesliga FC St. Pauli verliert gegen Eintracht Braunschweig

Braunschweig hat sich gegen den FC St. Pauli durchgesetzt. Mit dem zweiten Saisonsieg übernimmt die Eintracht zumindest vorübergehend die Tabellenspitze.

Hamburgs Bernd Nehrig (l) und Braunschweigs Salim Khelifi
DPA

Hamburgs Bernd Nehrig (l) und Braunschweigs Salim Khelifi


Eintracht Braunschweig hat zumindest vorerst die Tabellenführung in der Zweiten Liga übernommen. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht setzte sich verdient 2:0 (1:0) beim FC St. Pauli durch und hat damit als erstes Team sechs Punkte auf dem Konto. Am Sonntag (13.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) können Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und die SpVgg Greuther Fürth im direkten Duell nachziehen.

Domi Kumbela (40. Minute) und Julius Biada (67.) gelangen die Treffer für die Niedersachsen, die zum Saisonauftakt 2:1 gegen Aufsteiger Würzburger Kickers gewonnen hatten. Der FC St. Pauli, der bereits in der elften Minute Abwehrchef Lasse Sobiech wegen einer Muskelverletzung ersetzen musste, wartet nach dem unglücklichen 1:2 am ersten Spieltag bei Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart noch auf seinen ersten Punkt.

Die Gäste aus Braunschweig bestimmten über weite Strecken das Geschehen und gingen durch den Kopfballtreffer von Kumbela verdient in Führung. Auch nach der Pause behielt die Eintracht die Kontrolle und ließ das Team von Trainer Ewald Lienen nicht zur Entfaltung kommen. Salim Khelifi verpasste nach einer Stunde den zweiten Treffer, ehe es Biada besser machte.

mrr/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.