2. Fußball-Bundesliga Fürth holt im fünften Spiel den ersten Punkt

Fünf Spieltage hat es gedauert - nun hat mit der SpVgg Fürth auch der letzte Verein in der 2. Bundesliga den ersten Punkt geholt. Heidenheim kassierte hingegen die dritte Niederlage in Folge.

Philip Heise von Dynamo Dresden, Fürths Manuel Torres Jimenez
Getty Images

Philip Heise von Dynamo Dresden, Fürths Manuel Torres Jimenez


Dynamo Dresden - SpVgg Fürth 1:1 (1:0)
1:0 Heise (36.)
1:1 Hofmann (82.)
Dresden: Schwäbe - Seguin, Jannik Müller, Ballas, Heise - Marco Hartmann - Aosman, Benatelli - Horvath (87. Kreuzer), Röser (71. Mlapa), Duljevic (63. Hauptmann)
Fürth: Megyeri - Narey, Maloca, Caligiuri, Maximilian Wittek - Gjasula - Pinter (70. Aycicek), Ernst (79. Hofmann) - Torres (46. Cigerci), Green - Dursun
Schiedsrichter: Thomsen
Gelbe Karten: Seguin - Ernst, Gjasula, Maximilian Wittek
Zuschauer: 28.016

Philipp Hofmann
DPA

Philipp Hofmann

Heidenheim - Jahn Regensburg 1:3 (0:0)
0:1 Knoll (68.)
1:1 Widemann (86.)
1:2 Mees (88.)
1:3 Grüttner (90.+4)
Heidenheim: Kevin Müller - Busch, Mathias Wittek, Beermann, Feick - Griesbeck - Dovedan, Titsch-Rivero - Skarke (70. Halloran), Schnatterer (80. Thiel) - Glatzel (70. Widemann)
Regensburg: Pentke - Nachreiner, Sörensen, Gimber, Nandzik - Geipl, Knoll (86. Lais) - George, Vrenezi (67. Mees) - Grüttner, Adamyan (78. Nietfeld)
Schiedsrichter: Waschitzki
Gelbe Karten: Schnatterer - Geipl
Zuschauer: 10.500

Marc Schnatterer
DPA

Marc Schnatterer

ehh/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.