2. Bundesliga Köln zittert sich zu Unentschieden

Der 1. FC Köln ist Tabellenführer der zweiten Liga - noch. Denn nach dem mühevollen 1:1 gegen Heidenheim könnten gleich zwei Teams den FC an der Spitze ablösen. Torreich ging es zwischen Paderborn und Sandhausen zu.

Kölner bejubeln Ausgleich
DPA

Kölner bejubeln Ausgleich


1. FC Köln - 1. FC Heidenheim 1:1 (0:1)

Der 1. FC Köln hat nur mit Mühe eine weitere Heimniederlage verhindert und könnte noch an diesem Wochenende die Tabellenführung verlieren. Gegen den 1. FC Heidenheim reichte es nur zu einem 1:1 (0:1). Sowohl der FC St. Pauli als auch Union Berlin könnten Köln überholen.

Timo Beermann (9. Minute) hatte Heidenheim in Führung gebracht, Serhou Guirassy (58.) rettete für Köln immerhin noch einen Punkt. Vor 50.000 Zuschauern begann der FC nervös. Nach einer von Nationalspieler Jonas Hector verursachten Ecke köpfte Beermann zur Gästeführung ein. Die seltenen Chancen für den FC wie die von Marcel Risse (29.) und Dominick Drexler (34.) waren eher die Folge von Einzelaktionen als das Ergebnis einer guten Mannschaftsleitung. Köln benötigte eine Ecke für den Ausgleich. Das weitere Anrennen bis zum Schlusspfiff blieb unbelohnt.

SC Paderborn - SV Sandhausen 3:3 (1:2)

Der SV Sandhausen bleibt unter Uwe Koschinat auf dem Weg nach oben. Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer kam das Team beim SC Paderborn zu einem 3:3 (2:1) und hat die Nichtabstiegsplätze in Reichweite. Fabian Schleusener (14.) und Andrew Wooten (27., 83.) trafen für die Gäste beim Aufsteiger, der die Partie durch die Tore von Babacar Gueye (35.), Bernard Tekpetey (66.) und den eingewechselten Marlon Ritter (80.) zwischenzeitlich gedreht hatte.

Erzgebirge Aue - Arminia Bielefeld 1:0 (0:0)

Arminia Bielefeld rutscht in Richtung Abstiegszone. Das Team kassierte mit dem 0:1 (0:0) bei Erzgebirge Aue schon die vierte Niederlage in Folge. Aue kletterte dank des Treffers von Jan Hochscheidt (66.) dagegen ins gesicherte Mittelfeld.

luk/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.