Zweite Liga Entscheidung durch die Lieblinge

Die Fans lieben sie, die Gegner fürchten sie: Kölns Anthony Modeste und St. Paulis Alexander Meier haben ihren Vereinen den Sieg beschert. Eine bittere Niederlage gab es für Bochum.

Anthony Modeste
DPA

Anthony Modeste


1. FC Köln - SV Sandhausen 3:1 (0:1)

Zweites Spiel, zweites Tor: Anthony Modeste hat Köln gegen Sandhausen zum Sieg geschossen. Der Franzose war wie schon bei seinem ersten Spiel nach der Rückkehr aus China eingewechselt worden - und erneut traf er kurze Zeit später ins Tor (83. Minute) zum 2:1, in der Nachspielzeit gelang ihm sogar noch das 3:1 (90.+5). Die abstiegsgefährdeten Sandhausener waren früh durch Andrew Wooten in Führung gegangen (4.), Dominick Drexler gelang nach der Pause der Ausgleich (50.) für Köln. Mit 42 Punkten liegt der FC vorerst auf Platz zwei, Sandhausen auf Platz 17.

FC St. Pauli - FC Ingolstadt 04 1:0 (0:0)

Der im Winter zu seinem Ex-Klub heimgekehrte Alexander Meier hat den FC St. Pauli zum 1:0 (0:0)-Sieg gegen den FC Ingolstadt geschossen. Nach zwei Niederlagen nähern sich die Hamburger wieder den Aufstiegsrängen - einen Punkt hinter Union Berlin auf dem Relegationsplatz. Ingolstadt liegt weiter auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Für Meier war es das vierte Tor im fünften Spiel für St. Pauli (54. Minute).

VfL Bochum - Holstein Kiel 1:3 (0:3)

Holstein Kiel klettert in der zweiten Liga immer weiter nach oben und liegt nun auf dem fünften Rang, für den VfL war es die vierte Niederlage in Folge. Alexander Mühling nutzte einen schweren Fehler von Dominik Baumgartner zum 1:0 (30.), Janni Serra traf kurz darauf per Elfmeter nach einem Foul von Tim Hoogland an Jae Sung Lee (32.). Masaya Okugawa erhöhte noch vor der Pause (41.). Simon Zoller (77.) gelang noch das 1:3.

SV Darmstadt 98 - Dynamo Dresden 2:0 (1:0)

Mit Interims-Coach Peter Schmitz gelang Darmstadt nach zuletzt nur einem Sieg aus zehn Spielen mal wieder ein Erfolg. Die Führung gegen Dresden erzielte Tobias Kempe (44., Handelfmeter). Das Handspiel im Strafraum war Rico Benatelli unterlaufen. Serdar Dursun (85.) sorgte für die Entscheidung. Als neuer Trainer am Böllenfalltor wird zurzeit Dimitrios Grammozis gehandelt. Der VfL Bochum hatte bestätigt, dass der U19-Trainer ein Angebot der Darmstädter erhalten habe.

luk/sid



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.