2. Fußball-Bundesliga Aachen auf Aufstiegskurs

Mit viel Glück hat Alemannia Aachen die Spielvereinigung Unterhaching bezwungen und so den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Einen erneuten Rückschlag gab es für den SC Freiburg, der bei Aue unterlag. In den drei Spielen am Sonntag - zwei wurden abgesagt - fielen nur zwei Tore.


Hamburg - Aachen gewann mit 1:0 (0:0) und hält weiter Kurs auf die Bundesliga. Allerdings benötigte die Alemannia bei 50-minütiger Überzahl einen Handelfmeter zum Sieg. Diesen verwandelte der Rumäne Laurentiu Reghecampf in der 58. Minute. Auf der Gegenseite wehrte Alemannia-Torhüter Kristian Nicht in der 77. Minute einen Foulelfmeter von Thomas Sobotzik ab. Die Gäste waren bereits ab der 40. Minute nach einer gelb-roten Karte gegen Rajko Tavcar nur noch zu Zehnt.

Aachens Casper: Kopfballsieger gegen Teinert
Getty Images

Aachens Casper: Kopfballsieger gegen Teinert

Freiburg hat dagegen den Sprung auf einen Aufstiegsplatz verpasst, bleibt nach dem 0:1 (0:1) in Aue Tabellenfünfter. Bereits in der 8. Minute sorgte Abwehrspieler Uwe Ehlers, der für den gesperrten Kapitän Jörg Emmerich auflief, mit einem Kopfball nach einer Ecke für das Tor des Tages. Im weiteren Spielverlauf taten sich beide Mannschaften schwer, zu echten Chancen zu kommen. Einzig Skerdilaid Curri sorgte in der ersten Halbzeit für Aufregung im Auer Strafraum, als er eine Flanke von Alexander Iaschwili beinahe ins eigene Tor abwehrte.

Torlos trennten sich im Verfolgerduell der SC Paderborn und Energie Cottbus. Beide Teams haben durch das Remis vorerst den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen verloren. Vor 4386 Zuschauern im Hermann-Löns-Stadion hatten beide Mannschaften große Probleme mit dem schneebedeckten Untergrund, der kaum zusammenhängende Aktionen zuließ. Die beste Chance entsprang so dem Zufall: Dem Cottbuser Gregg Berhalter wäre in der 15. Minute beinahe ein Eigentor unterlaufen, zum Glück für Energie traf er aber nur den Pfosten des eigenen Tores.

Die Partien Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock und Offenbacher Kickers gegen Dynamo Dresden waren aufgrund unbespielbarer Plätze abgesagt worden.

mac/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.