2. Fußball-Bundesliga Aachen verliert an Boden

Eintracht Frankfurt hat zum Rückrundenstart der 2. Fußball-Bundesliga seine Aufstiegsambitionen mit einem Sieg über Alemannia Aachen unterstrichen. Die Aachener liegen nun fünf Punkte hinter dem Tabellendritten SpVgg Greuther Fürth. Den entscheidenden Treffer für die Eintracht erzielte Arie van Lent.


Jubel: Du-Ri Cha und Arie van Lent (r)
DPA

Jubel: Du-Ri Cha und Arie van Lent (r)

Frankfurt - Beim 0:1 in Frankfurt waren die Aachener vor zunächst zwar überlegen, brachten aber keine echten Torchancen zu Stande. Für die Gastgeber nutzte van Lent (23.) die erste Gelegenheit zum Tor. Vorausgegangen war ein Abwehrfehler Willi Landgrafs. Für den Eintracht-Torjäger war es der elfte Saisontreffer.

In der zweiten Halbzeit machten die Aachener mehr Druck, kamen jedoch nicht gegen die starke Frankfurter Abwehr an.

Eintracht Frankfurt - Alemannia Aachen 1:0 (1:0)
1:0 van Lent (23.)
Frankfurt: Pröll - Huber, Hoffmann, Vasoski, Reinhard - Schur, Meier (85. Lenze), Chris - Cha, van Lent, Köhler
Aachen: Straub - Landgraf, Klitzpera, Stehle (46. Reghecampf), Noll - Brinkmann, Rolfes - Fiel (61. Schlaudraff) - Pinto, Meijer, Michalke (68. Gomez)
Schiedsrichter: Stark (Ergolding)
Zuschauer: 19.000
Gelbe Karte: Meijer (4)



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.