2. Fußball-Bundesliga Trier erobert Spitze zurück

Eintracht Trier mischt die zweite Fußball-Bundesliga weiter kräftig auf. Der Neuling übernahm nach dem Sieg gegen Aachen wieder die Tabellenführung. Auch Frankfurt ist oben dabei.


2. Fußball-Bundesliga, 7. Spieltag

Eintracht Trier - Alemannia Aachen 4:1 (2:0)

1:0 Kevric (17., Foulelfmeter)
2:0 Labak (42.)
3:0 Koster (48.)
4:0 Kevric (52., Foulelfmeter)
4:1 Bayock (75.)
Trier: Ischdonat - Prus, Lösch, Latinovic - Matthias Keller (71. Marell), Grzeskowiak (46. Koster), Kevric (81. Thömmes), Pekovic, Dragusha - Braham, Labak
Aachen: Straub - Landgraf, Klitzpera, Lanzaat, (46. Bediako), Heeren - Mbwando, van der Luer, Grlic - Pflipsen - Spizak (69. Bayock), Ivanovic
Schiedsrichter: Kammerer (Karlsruhe)
Zuschauer: 7920
Gelbe Karten: Pekovic (3) / Spizak (3), Grlic (2), Mbwando

Rot-Weiß Oberhausen - SSV Reutlingen 3:1 (0:1)
0:1 Becker (23.)
1:1 Langeneke (54.)
2:1 Beljakow (73.)
3:1 Cartus (77.)
Oberhausen: Adler - Ciuca (75. Cartus), Raickovic, Tieku - Wojtala, Luginger, Scharpenberg, Catic (40. Rietpietsch), Judt - Beljakow, da Silva (35. Langeneke)
Reutlingen: Curko - Kies, Malchow (81. Weigl), Sbordone, Rehm (66. Gerster) - Endreß, Becker, Garcia (59. Würll), Gambo - Ogungbure, Frommer
Schiedsrichter: Schalk (Augsburg)
Zuschauer: 4654
Gelbe Karten: Langeneke / Kies (2), Gambo
Gelb-Rote Karte: Raickovic (RWO, 85.) wegen wiederholten Foulspiels
Rote Karten: Luginger (RWO, 31.) nach einer Tätlichkeit und Frommer (Reutlingen, 31.) wegen groben Foulspiels
Bes. Vorkommnis: Curko (Reutlingen, 43.) hält Handelfmeter von Raickovic

Eintracht Frankfurt - MSV Duisburg 2:1 (1:1)
1:0 Guie-Mien (17.)
1:1 Voss (24.)
2:1 Skela (90.)
Frankfurt: Nikolov - Bindewald, Keller, Tsoumou-Madza, Wiedener - Streit (46. Skela), Schur, Branco (81. Günther), Bürger - Guie-Mien, Kryszalowicz
Duisburg: Langerbein - Kienle, Drsek, Schröder, Bönig - Wolters, Voss, Zeyer, Vana (63. Monteiro, 76. Grujew), Rasmussen (70. Keidel) - Ebbers
Schiedsrichter: Fandel (Kyllburg)
Zuschauer: 14.200
Gelbe Karte: Keller (3) / -

VfB Lübeck - Wacker Burghausen 3:1 (1:0)
1:0 Kullig (44.)
2:0 Weißhaupt (51.)
2:1 Broich (78.)
3:1 Bärwolf (86.)
Lübeck: Wilde - Laaser, Petersen, Kullig, Türkmen - Plaßhenrich, Mbidzo (78. Achilles) - Weißhaupt (65. Przondziono) - Thioune, Bärwolf, Kruppke (71. Kunze)
Burghausen: Wehner - Hertl - Örüm, Frühbeis - Bonimeier (63. Osliso), Burghartswieser, Broich, Schmidt, Mokhtari (75. Agu) - Younga-Mouhani, Lützler (52. Konetzke)
Schiedsrichter: Weber (Bergkamen)
Zuschauer: 6300
Gelbe Karten: Petersen (2) / Schmidt (3), Frühbeis (2), Bonimeier, Konetzke

LR Ahlen - Karlsruher SC 2:2 (0:1)
0:1 Cetin (26.)
1:1 Bella (60.)
2:1 Bamba (73.)
2:2 Rothenbach (83.)
Ahlen: Meier - Cisse, Djenic, Zepek, Fengler - Bamba, Sopic, Bönig (46. Stanic), Mikolajczak - Feinbier (46. Bella), Rath (81. Arnold)
Karlsruhe: Becker - Hassa (77. Fuchs), Waterink, Kracht, Haffner - Trares, Melkam (69. Rothenbach), Fritz, Cetin, Engelhardt - Saenko (77. Labbadia)
Schiedsrichter: Frank (Hannover)
Zuschauer: 3802
Gelbe Karten: Zepek (4), Bamba (2), Djenic / Waterink (2), Haffner

Waldhof Mannheim - FC St. Pauli 2:5 (1:2)
0:1 Patschinski (8.)
0:2 Yang (42.)
1:2 Kern (44.)
2:2 Camus (50., Foulelfmeter)
2:3 Patschinski (60.)
2:4 Patschinski (64.)
2:5 Patschinski (71.)
Mannheim: Nulle - Ratkowski (75. Erdogan), Fickert, Ifejiagwa, Everaldo - Hoersen, Camus (76. Bopp), Maximow, Urdaneta (46. Mea Vitali) - Plassnegger, Kern
St. Pauli: Bulat - Adamu, Kolinger, Stanislawski, Brückner - Lotter, Meier (59. Rasiejewski), Fröhlich (80. Gruszka), Traub - Yang, Patschinski (72. Ofodile)
Schiedsrichter: Koop (Lüttenmark)
Zuschauer: 5600
Gelbe Karten: - / Kolinger (2), Lotter

Eintracht Braunschweig - 1. FC Köln 1:1 (1:0)
1:0 Dinzey (9.)
1:1 Springer (54.)
Braunschweig: Laux - Niang (71. Thiam), Eigner, Hörster - Karp (79. Schuchardt), Schanda, Dziwior, Dinzey - da Silva (46. Piorunek) - Rische, Choji
Köln: Bade - Cullmann, Cichon, Sichone - Scherz, Kringe (85. Sinkala), Lottner, Voigt, Springer - Kurth (67. Kioyo), Happe
Schiedsrichter: Perl (München)
Zuschauer: 17.008
Gelbe Karten: Dinzey (5), Dziwior (4), Schanda (3), da Silva, Rische, Hörster / Voigt (2), Scherz (2), Sichone, Cullmann

1. FC Union Berlin - SpVgg Greuther Fürth 2:2 (2:2)
0:1 Surmann (8.)
0:2 Ruman (27.)
1:2 Ristic (34.)
2:2 Igwe (43.)
Union: Beuckert - Molata, Persich, Nikol - Sandmann, Widolow (79. Okeke), Backhaus, Fiel (79. Balcarek) - Baumgart - Igwe (68. Keita), Ristic
Fürth: Reichold - Boy, Schlicke, Mamic, Birk - Ruman (71. Caillas), Reichel, Surmann - Azzouzi - Rösler (88. Policella), Xie Hui (71. Birlik)
Schiedsrichter: Lange (Filderstadt)
Zuschauer: 7115
Gelbe Karten: Molata (2), Nikol / Rösler (4), Azzouzi (4), Ruman (3)



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.