SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

09. November 2019, 15:36 Uhr

2. Fußball-Bundesliga

Trotz Platzverweis für Jatta - HSV rettet in der Nachspielzeit einen Punkt in Kiel

Der Hamburger SV spielte nach einer Roten Karte 60 Minuten in Unterzahl und holte in der Nachspielzeit noch ein Remis in Kiel. Der VfB Stuttgart hat im Fernduell gegen Osnabrück verloren.

Holstein Kiel - Hamburger SV 1:1 (1:0)
Der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga hat in der Nachspielzeit im Nordderby gegen Holstein Kiel einen Punkt gerettet. Entscheidend war der Platzverweis von Flügelstürmer Bakery Jatta nach einer Grätsche an Salih Özcan auf Höhe der Mittellinie (26.).

In der Folge wurden die Kieler immer besser und nutzten einen Fehlpass von Rick van Drongelen zum 1:0-Führungstreffer. Janni Serra schob den Ball sicher an Keeper Daniel Heuer Fernandes vorbei (43. Minute). Der eingewechselte Abwehrspieler Timo Letschert sicherte dem HSV dann aber in der Nachspielzeit den verdienten Punkt (90.+1).

Damit steht der Hamburger SV zumindest bis Sonntag weiterhin auf dem ersten Platz (26 Punkte). Arminia Bielefeld (25 Punkte) kann bei einem Sieg gegen den FC Nürnberg an den Hanseaten vorbeiziehen.

VfL Osnabrück - VfB Stuttgart 1:0 (1:0)
Der Aufsteiger der dritten Liga hat gegen den Absteiger der ersten Liga sein erstes Spiel seit dem 1. September gewonnen. Den Grundstein dazu legte Marcos Álvarez, der bereits in der 4. Minute zum 1:0 traf. Fortan hatte Stuttgart zwar mehr Spielanteile, spielte allerdings größtenteils sehr ideenlos und vor allem mit einer riesigen Fehlpassquote. Durch Nicolás González (42.) und Santiago Ascacíbar (29.) hätten die Stuttgarter dennoch den Ausgleich erzielen können.

Weitere Ergebnisse:
SV Sandhausen - Greuther Fürth 3:2 (1:1)

mjm

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung