Corona-Ausbruch im spanischen Fußball Jetzt schon 28 Fälle beim Aufstiegskandidaten

Die Corona-Lage beim spanischen Zweitligaklub CF Fuenlabrada wird immer dramatischer: Es sind zahlreiche neue Fälle aufgetreten. An Fußballspielen ist derzeit nicht zu denken.
Ein Spieler von Fuenlabrada wurde mittlerweile ins Krankenhaus gebracht

Ein Spieler von Fuenlabrada wurde mittlerweile ins Krankenhaus gebracht

Foto: M. Dylan/ dpa
aha/sid