2. Liga FC St. Pauli und 1. FC Nürnberg spielen remis

Der FC St. Pauli bleibt Tabellenletzter: Im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg konnten die Hamburger die frühe Führung nicht halten. Durch das Remis rutscht Nürnberg auf Platz zehn.

St. Paulis Buchtmann (l.) im Duell mit Nürnbergs Petrák
Bongarts/Getty Images

St. Paulis Buchtmann (l.) im Duell mit Nürnbergs Petrák


Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga erneut ein Erfolgserlebnis verpasst. In einem kampfbetonten Spiel gegen den 1. FC Nürnberg kamen die Hamburger nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Christopher Buchtmann (6. Minute) hatte das Team von Trainer Ewald Lienen vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion früh in Führung gebracht. Stürmer Guido Burgstaller (20.) erzielte den Ausgleich für den Club und baute seine Führung in der Torjägerliste der 2. Liga weiter aus.

St. Pauli ist damit seit sieben Ligaspielen ohne Sieg und bleibt Tabellenletzter, Nürnberg rutscht auf Platz zehn ab.

sun/dpa



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
gruenertee 31.10.2016
1.
1 Punkt ist für beide Teams zu wenig.
bloßmolwassage 31.10.2016
2. Nun ja,
liebe St. Pauli-Fans, wenn man sich ständig am Boden wälzt, dabei hoffnungsvolle Angriffe der eigenen Mannschaft unterbindet und Sekunden später wieder hüpfen kann, steht man zu Recht hinten.
kloppskalli 01.11.2016
3.
wat haessliche Trikots - so kann das ja nix werden. Die Trikots gehoeren schnee-WEIS, damit man deutlich sehen kann, wer I'm dreck war und wer nicht :)
wo_ist_all_das_material? 01.11.2016
4.
Die Braunen konnten ihr Heimspiel gegen einen nicht sonderlich starken Club und eine Führung nicht nutzen. Sie stehen verdient auf dem letzten Platz und sollten diesen Weg fortsetzen. Sicher tut ihnen der Neustart in der dritten oder einer anderen Liga gut. Mir tut nur Ewald Lienen leid
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.